Tag Archive | "diploma in Mountain Medicine"

Alpin- und Höhenmedizin, Expeditionsmedizin

January 6, 2010 Noch keine Kommentare

Erkrankungen im Kopf-Hals-Bereich spielen in der Höhen- und Expeditionsmedizin eine große Rolle.  Häufig sind es banale  Infektionen, wie zum Beispiel eine Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung), die zu großen Problemen bis hin zum Abbruch einer Tour in extremen Höhen führen. Neben Vorsorgeuntersuchungen bieten wir auch nach besonderer Anmeldung eine alpinmedizinische  Beratung an. Achim Berend ist mit dem internationalen [...]



RSS Aktuelle Meldungen von der Seite www.hno-aerzte-im-netz.de

  • Studien-Befragung belegt Zusammenhang von Corona und Riechstörungen
    Eine Länder übergreifende Befragung mit 4.000 Covid-19-Patienten bestätigt, dass eine Corona-Infektion mit dem vorübergehenden Verlust des Geruchssinns einhergehen kann. […]
  • Bei plötzlichem Hörsturz Ruhe bewahren
    Früher galt ein Hörsturz – mit oder ohne Ohrgeräusche – als Notfall. Das sehen HNO-Ärzte heute zurückhaltender. Die Behandlungschancen stehen nicht schlechter, wenn man ein paar Tage abwartet. Zumal sich das Gehör häufig von allein normalisiert. […]
  • Gräser & Roggen machen Allergikern zu schaffen
    Wer jetzt unter juckenden und tränenden Augen leidet sowie eine laufende oder verstopfte Nase beklagt, könnte eine Allergie gegen Gräser oder Roggen haben. Betroffene sollten die Symptome beim HNO-Arzt abklären lassen. […]

RSS Ärzteblatt

  • Antrag für Diabetesstrategie der Koalitionsfraktionen bleibt unverbindlich Wednesday, 1 July, 2020
    Berlin – Zielgerichtete Ärzteausbildung, von der Krankenkasse getragene Versorgung von Adipositaspatienten auch in frühen Stadien, mehr Synergien bei Informationsanbietern – der von den Koalitionsfraktionen aus Union und SPD erarbeitete Antrag für... […]
  • Herzinsuffizienz: Krankheitslast steigt in Ostdeutschland stärker als im Westen Wednesday, 1 July, 2020
    Greifswald – Auch drei Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung erkranken in Ostdeutschland mehr Menschen an einer chronischen Herzinsuffizienz als in Westdeutschland. Die Unterschiede haben sich nach den jetzt auf einer Tagung der European Society of... […]
  • Krankenhäuser wollen Schutzschirm bis „weit“ nach 2021 Wednesday, 1 July, 2020
    Berlin – Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) fordert nach den ersten Monaten der Pandemie weitere kurzfristige Gesetzgebung sowie langfristige Strukturentscheidungen für die Krankenhäuser. „In dieser Zeit haben die Kliniken mit einer enormen... […]