Larynxchirurgie

Erstellt am August 6, 2010

Um eine gleichbleibende Qualität unserer Arbeit zu gewährleisten, bilden wir uns regelmäßig fort.
Angesichts der Achim Berend erteilten Zusatzbezeichnung “Stimm- und Sprachstörungen”, der immer wichtiger werdenden Kehlkopfkrebsvorsorge und der zunehmenden Frequenz an Kehlkopfeingriffen (Phonochirurgie), besuchte Achim Berend den bekannten Larynxchirurgiekurs von Professor Kleinsasser und Professor Hagen. Ziel der Phonochirurgie ist eine Verbesserung des Stimmklangs durch möglichst minimalinvasive Operationstechniken am Kehlkopf bei Versagen der konservativen Therapie. Neben 3-Dimensionalen Live-Übertragungen aus dem Würzburger OP und einem Update zu den aktuellen Entwicklungen auf diesem Gebiet konnte Achim Berend auch seine chirurgischen Fähigkeiten bei Operationssimulationen an diesem schwer zugänglichen Organ verfeinern.

Tags: , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.


RSS Aktuelle Meldungen von der Seite www.hno-aerzte-im-netz.de

  • Tag gegen Lärm: Momente der Stille zum Ausgleich
    Am 24. April 2019 findet der 22. Internationale Tag gegen Lärm mit dem Motto "Alles laut oder was?" statt. Anlässlich diesen Tages ruft der Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte dazu auf, sich Lärmbelastung regelmäßig bewusst zu machen. […]
  • Kreuzallergien: Erhitzen von Lebensmitteln schützt nicht immer
    Nicht nur Pflanzenpollen machen Heuschnupfen-Patienten zu schaffen. Oft reagieren sie auch auf pollenähnliche Eiweißbestandteile in Lebensmitteln allergisch. So können Birkenpollenallergiker z.B. beim Verzehr von Äpfeln und Walnüssen mehr oder weniger die Auswirkungen einer Kreuzallergie spüren. […]
  • Pollenallergie kann am Steuer ähnliche Auswirkungen wie Alkohol haben
    Viele Menschen mit Heuschnupfen können sich im Straßenverkehr nur eingeschränkt konzentrieren. Einige Autofahrer machen die Beschwerden sogar mitverantwortlich für einen Verkehrsunfall oder einen Beinahe-Zusammenstoß. […]

RSS Ärzteblatt

RSS Bundesministerium für Gesundheit