Impfungen

Erstellt am January 6, 2010

Impfen ist die effektivste Methode Krankheiten zu bekämpfen, die wir in der Medizin kennen.

Die Geschichte der Impfung ist eine der größten Erfolgsgeschichten in der Medizin. Durch Impfen ist es gelungen die Pocken auszurotten und andere Krankheiten fast komplett zu vernichten, wie z.B. Polio. Der Erfolg der Impfung macht es aber im Einzelfall schwierig den Effekt zu erkennen. Der Ausbruch der Krankheit wird verhindert, man weiß nicht, ob man ohne Impfung erkrankt wäre.

Krankheiten gegen die konsequent geimpft wird, sind mittlerweile sehr selten geworden. Andere Krankheiten mit saisonal mutierenden Viren machen es notwendig jedes Jahr aufs Neue mit einem angepassten Impfstoff zu impfen, wie es bei der saisonalen Influenza (saisonalen Grippe) der Fall ist.

Wir empfehlen chronisch kranken Patienten die Impfung gegen die neue Grippe (so genannte Schweinegrippe), weiterhin gehören Schwangere und Kinder zum gefährdeten Personenkreis.

Gerne beraten wir Sie hierzu.

Achim Berend ist zertifizierter Impfarzt.

impfung

Tags: , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.


RSS Aktuelle Meldungen von der Seite www.hno-aerzte-im-netz.de

  • Dauerschnupfen kann viele Ursachen haben
    Viele kämpfen zu bestimmten Jahreszeiten mit Heuschnupfen. Sind die Beschwerden jedoch von Dauer, sind die Auslöser aber vielleicht Pilzsporen oder Tierallergene. […]
  • Verkehrslärm - hier ist es zu laut
    Straßenlärm, die Dauerbeschallung durch das Leben an vielbefahrenen Straßen, schadet dem Gehör und beeinträchtigt die Gesundheit. Der SWR hat im Rahmen des Projekts "Hier ist es zu laut!" das Problem näher durchleuchtet und bietet hierzu am 30. Oktober einen Thementag auf verschiedenen Kanälen an. […]
  • HPV-Impfung kann Kopf-Hals-Tumoren verhindern – Hoher Nachholbedarf in Deutschland
    Die HPV-Impfung bei Mädchen und Jungen kann vor späteren Kopf-Hals-Tumoren schützen. Dies ist eines der Themen der 53. Fortbildungsveranstaltung für Hals-Nasen-Ohrenärzte vom 31.10.-03.11. in Mannheim. […]

RSS Ärzteblatt