Laseroperationen

Erstellt am January 6, 2010

laser

Behandeln mit gebündeltem Licht:

Bei der Verwendung des Lasers macht man sich die Erwärmung von Gewebe durch gebündeltes Licht zu Nutze. Je nach Gewebe und Behandlungsziel sind hierbei verschiedene Wellenlängen des Laserlichts und damit verschiedene Lasertypen zu bevorzugen. Das Laserlicht wird abhängig von der Gewebefarbe und der Lichtwellenlänge absorbiert und kann zu einer starken Erhitzung des Gewebes führen.

Beim Operieren kann man mit Laserstrahlen Gewebe schrumpfen, abtragen oder schneiden weiterhin wird ein blutungshemmmender Effekt erzielt: es kann also Blutungsarm operiert werden.

Wir setzen den Laser hauptsächlich bei der Nasenchirurgie und Tonsillen- (Mandel-)chirurgie  ein, weiterhin zur Entfernung von Hautveränderungen.

Als Alternative bieten wir neben der konentionellen Chirurgie die schonende Radiofrequenzchirurgie.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.


RSS Aktuelle Meldungen von der Seite www.hno-aerzte-im-netz.de

  • Dauerschnupfen kann viele Ursachen haben
    Viele kämpfen zu bestimmten Jahreszeiten mit Heuschnupfen. Sind die Beschwerden jedoch von Dauer, sind die Auslöser aber vielleicht Pilzsporen oder Tierallergene. […]
  • Verkehrslärm - hier ist es zu laut
    Straßenlärm, die Dauerbeschallung durch das Leben an vielbefahrenen Straßen, schadet dem Gehör und beeinträchtigt die Gesundheit. Der SWR hat im Rahmen des Projekts "Hier ist es zu laut!" das Problem näher durchleuchtet und bietet hierzu am 30. Oktober einen Thementag auf verschiedenen Kanälen an. […]
  • HPV-Impfung kann Kopf-Hals-Tumoren verhindern – Hoher Nachholbedarf in Deutschland
    Die HPV-Impfung bei Mädchen und Jungen kann vor späteren Kopf-Hals-Tumoren schützen. Dies ist eines der Themen der 53. Fortbildungsveranstaltung für Hals-Nasen-Ohrenärzte vom 31.10.-03.11. in Mannheim. […]

RSS Ärzteblatt